Das Infanterie Sturmabzeichen der deutschen Wehrmacht 1939 - 1945

Friedrich Linden, Lüdenscheid

 

Uniformeffekten

Sedanstrasse 20

Lüdenscheid

 

 

LDO Nummer :  L/61

Präsidialkanzleinummer : 33

Reichszeugmeistereinummer für Abzeichen : M1/45

Reichszeugmeistereinummer für Koppelschlösser : M4/24

Reichszeugmeistereinummer für Uniformeffekten : M5/76

Reichszeugmeistereinummer für Tagungs- und Veranstaltungsabzeichen : M9/53

 

 

 

Andere nachgewiesene, produzierte Abzeichen während des zweiten Weltkriegs :

- Panzerkampfabzeichen

- Flugzeugführerabzeichen

 

Variante Neusilber:

 

Höhe des Abzeichens : 63,80 mm

Breite des Abzeichens : 45,28 mm

Gewicht des Abzeichens : 15,5 g

 

Material des

- Abzeichens : Neusilber

- Scharniers : Buntmetall

- Nadel : Buntmetall

- Haken : Buntmetall

 

Anmerkung : Von dieser Variante existieren nur sehr sehr wenig bekannte Exemplare. Es ist anzunehmen, dass es sehr früh produziert wurde und die Produktion aus kostengründen dann auf Zink umgestellt wurde.

 

Variante FLL:

 

Höhe des Abzeichens : 63,20 mm

Breite des Abzeichens : 47,18 mm

Gewicht des Abzeichens : 30,8 g

 

Material des

- Abzeichens : Zink versilbert

- Scharniers : Buntmetall

- Nadel : Buntmetall

- Haken : Buntmetall

 

Variante FLL Crimp Setup:

 

Höhe des Abzeichens : 63,43 mm

Breite des Abzeichens : 46,75 mm

Gewicht des Abzeichens : 31,97 g

 

Material des

- Abzeichens : Zink versilbert

- Scharniers : Zink

- Nadel : Eisen

- Haken : Zink

 

Vielen Dank an Dennis für die Überlassung des Bildmaterials und der Daten!

 

Variante L/61:

 

Höhe des Abzeichens : 63,76 mm

Breite des Abzeichens : 47,57 mm

Gewicht des Abzeichens : 26,2 g

 

Material des

- Abzeichens : Zink versilbert

- Scharniers : Zink

- Nadel : Eisen

- Haken : Zink

 

 

Militaria-Ankauf zu fairen Preisen!
Impressum