Das Infanterie Sturmabzeichen der deutschen Wehrmacht 1939 - 1945

Fritz Zimmermann, Stuttgart

 

Abzeichenfabrik

Silberbergstrasse 58

Stuttgart

 

 

LDO Nummer :  L/24

Präsidialkanzleinummer : 6

Reichszeugmeistereinummer für Abzeichen und Insignien : M1/72

Reichszeugmeistereinummer für Tagungs- und Veranstaltungsabzeichen : M9/42

Reichszeugmeistereinummer für NSDAP Dienstzeitmedaillen : M11/33

 

 

Andere nachgewiesene, produzierte Abzeichen während des zweiten Weltkriegs :

- Eisernes Kreuz 1. und 2. Klasse

- Kriegsverdienstkreuz 1. und 2. Klasse

- Verwundetenabzeichen

 

Variante #1 Silber :

 

Höhe des Abzeichens : 63,43 mm

Breite des Abzeichens : 49,08 mm

Gewicht des Abzeichens : 26,7 g

 

Material des

- Abzeichens : Zink versilbert

- Scharniers : Buntmetall

- Nadel : Eisen

- Haken : Buntmetall

 

Variante #2 Bronze :

 

Höhe des Abzeichens : xx,xx mm

Breite des Abzeichens : xx,xx mm

Gewicht des Abzeichens : xx,x g

 

Material des

- Abzeichens : Zink versilbert

- Scharniers : Buntmetall

- Nadel : Eisen

- Haken : Buntmetall

 

 

 

Variante #3 Silber :

 

Höhe des Abzeichens : 63,21 mm

Breite des Abzeichens : 48,43 mm

Gewicht des Abzeichens : 20,2 g

 

Material des

- Abzeichens : Zink versilbert

- Scharniers : Buntmetall

- Nadel : Buntmetall

- Haken : Buntmetall

 

 

Anmerkung : Von Fritz Zimmermann aus Stuttgart sind mir bislang mindestens 10 verschiedene Nadelsystemvarianten bekannt. Kein anderer Hersteller hat so viele unterschiedliche verbaut!

 

Militaria-Ankauf zu fairen Preisen!
Impressum