Das Infanterie Sturmabzeichen der deutschen Wehrmacht 1939 - 1945

Petz & Lorenz

 

Metallwarenfabrik

Unterreichenbach

 

LDO Nummer :  -

Präsidialkanzleinummer : -

Reichszeugmeistereinummer für Abzeichen : M1/174

Reichszeugmeistereinummer für Tagungs- und Veranstaltungsabzeichen : M9/151

Reichszeugmeistereinummer für NSDAP Miniatur Dienstzeitmedaillen : M12/2

 

 

 

Siehe hier zu auch das Thema "B.H.Mayer / Otto Schickle".

 

 

Variante "L/18" :

 

Höhe des Abzeichens : 62,00 mm

Breite des Abzeichens : 47,32 mm

Gewicht des Abzeichens : 15,5 g

 

Material des

- Abzeichens : Buntmetall

- Scharniers : Buntmetall

- Nadel : Buntmetall

- Haken : Buntmetall

 

Das Stück wurde mit einer L/18 punzierten Nadel ausgestattet. Es ist bisher nicht bekannt, inwiefern der Hersteller B.H. Mayer darin involviert ist. Beide Herstellerstücke haben ein ähnliches, aber kein identisches Design. Die obere linke Blattader wird bei Stücken von Petz und Lorenz vom Adlerflügel verdeckt, bei Stücken von B.H. Mayer nicht. Zusätzlich ist der Durchbruch zwischen Gewehrkolben und Eichenlaub bei diesen Stücken länglich, bei Mayer/Schickle eher rund.

 

 

Variante "CutOut" :

 

Höhe des Abzeichens : xx,xx mm

Breite des Abzeichens : xx,xx mm

Gewicht des Abzeichens : xx,x g

 

Material des

- Abzeichens : Buntmetall

- Scharniers : Buntmetall

- Nadel : Buntmetall

- Haken : Buntmetall

 

Anmerkung : Dieses Stück weißt ausgesägte Hakenkreuzarme auf.

 

Vielen Dank an Sven für die Überlassung des Bildmaterials !

Militaria-Ankauf zu fairen Preisen!
Impressum