Das Infanterie Sturmabzeichen der deutschen Wehrmacht 1939 - 1945

Wieviele verschiedene Varianten gibt es eigentlich?

 

Wenn man alle Nadelsystemvarianten bei den Sturmabzeichen berücksichtigt, gibt es ca. 370 verschiedene Varianten ohne die Unterscheidung nach Silber und Bronze.

 

Beide dürften zusammen etwa 650-700 verschiedene Varianten ergeben.

Auf dieser Seite sind momentan 132 Varianten zu finden.

 

Wann war die erste und letzte nachgewiesene Verleihung?

 

Laut "Auszeichnungen des Deutschen Reiches 1936-1945" von Kurt-G. Klietmann - S. 109" war die erste Verleihung am 28.05.1940.

 

Die letzte mir bekannte Verleihung (belegt durch eine Urkunde) war am Tag der Kapitulation Deutschlands am 08.05.1945 (Infanterie Sturmabzeichen in Bronze).

 

Wieviele Hersteller von Infanterie Sturmabzeichen gab es?

 

35 nachgewiesene Hersteller sind bislang bekannt.

Es werden mindestens 10 weitere vermutet.

 

Man kommt also auf mindestens 45 Herstellerbetriebe, was auch die Vielfalt der Varianten erklärt.

 

Wieviele Infanterie Sturmabzeichen wurden während des zweiten Weltkriegs verliehen?

 

Das lässt sich schwer sagen, aber laut "Lexikon der Wehrmacht" gab es ca. 941.000 Verleihungen.

 

Welche sind die seltensten Varianten?

 

Das ist nicht so leicht zu beantworten und ich kann nur aus persönlichen Erfahrungswerten sprechen.

Aber mit Sicherheit sind folgende Stücke extrem selten und selten auf dem Sammlermarkt anzutreffen ;

 

- LM

- 93

- KWM

- M.K.5

- L/18 im Petz und Lorenz / Frank und Reif Design

- Cupal im Steinhauer und Lück Design

- Funcke und Brüninghaus, Lüdenscheid Design mit dem so genannten "Waffle Crimp"

Militaria-Ankauf zu fairen Preisen!
Impressum